Feldschlößchen AG

Wer unterwegs ist in Sachsen, der begegnet überall in Restaurants und Biergärten dem Pichmännel-Logo von Feldschlösschen – entwickelt von Katrin Breyer-Tuch. Sie gestaltete seit 2002 alle Print-Anzeigen für die Dresdner Brauerei. 2004 übernahm sie die Umgestaltung des Markenauftritts. Die Markenfarbe wurde von Ihrem Büro von weiß auf rot verändert. Entwürfe zum Pichmännel folgten, bis die jetzige Version von Carlsberg verabschiedet wurde. Katrin Breyer-Tuch erarbeitete nach der Logoentwicklung das komplette Corporate Design, gestaltete die Flaschen-Etiketten aller Feldschlößchen-Produkte sowie die Kästen und Packs. Zudem die Marken-Ausstattung für Handel, Gastronomie und Event – von Bierdeckeln und Tabletts über Flaggen und Speisekarten bis zum mobilen Bier-Schankwagen.
 
Auf das Jahr 1644 geht die Geschichte der Dresdner Brauerei zurück: Feldschlößchen ist heute eine der größten Braustätten Sachsens. Nach der Wende wurde Feldschlößchen Pilsner in der Sächsischen Brau-Union produziert, die 1995 zur Feldschlösschen AG Dresden umfirmierte und zur Holsten-Gruppe gehörte. 2004 erwarb schließlich die Carlsberg AG die Aktienmehrheit. Seit 2006 stößt das Pichmännel wieder mit den Kunden an. Als Markenzeichen ist es auf jeder Flasche zu finden und der Grund dafür, dass die Dresdner ihr Bier liebevoll „Männelbier“ nennen.

 

www.feldschloesschen.de

 


 

Kundenmagazin, Newsletter
Kundenmagazin, Newsletter
Kundenmagazin, Newsletter